Premium Coffee Culture since 1901

Indien

Karte Brazil

Indien ist ein farbenprächtiges Land mit Schüsseln voller ziegelroter und ockerfarbener Gewürze auf Straßenmärkten, türkisfarbenem Wasser an goldenen Stränden und seinen saftigen Berghängen, auf deren Vulkangestein sich die vielfältige indische Tier- und Pflanzenwelt tummelt. Ein Ort, wo nichts wächst, lässt sich fast nicht finden. Kein Wunder also, dass das Angebot an landwirtschaftlichen Erzeugnissen gewaltig ist. Wenngleich Kaffee nur einen verschwindend geringen Anteil am Export Indiens ausmacht, hat die Kaffeeszene Interesse an indischen Kaffeespezialitäten angemeldet.

UrsprungslandIndien

Tamil Nadu, Karnataka, Bababudangiri, Chikmagalur, Coorg, Kerala
keyboard_arrow_right Asien
keyboard_arrow_right 800 – 2.000 Meter ü. NN
keyboard_arrow_right S795, S274, Selection (4, 5, 5B, 6, 9) Kent, Cauvery, Robusta
keyboard_arrow_right 1.280.000.000
keyboard_arrow_right Okt – Feb
keyboard_arrow_right 250.000 Kleinbauern und Plantagen
keyboard_arrow_right (1.600.000 Arabica + 4.600.000 Robusta)
keyboard_arrow_right 0,5 – 5,5 ha

Indien ist weithin bekannt für seinen Tee. Doch auch der Kaffeeanbau lässt sich bis ins Jahr 1670 zurückverfolgen. Glaubt man der Legende, soll der Heilige Baba Budan bei seiner Pilgerfahrt nach Mekka durch den jemenitischen Hafen Mokka gekommen sein. Dort entdeckte er einen Kaffeebaum, von dem er verbotenerweise sieben Samen abnahm und in seinem Turban nach Indien schmuggelte. Die Kaffeesamen pflanzte Baba Budan in seinem Garten nahe den immergrünen, blumenreichen Bergen im heutigen Bundesstaat Karnataka. Und so kam es zum Anbau von Kaffee in Indien.

Die fruchtbare Bergregion Bababudangiri (Giri bedeutet Berg) ist nach ihm benannt. Die Arabica-Bohnen aus dieser bedeutenden Anbauregion sind berühmt für ihr nussiges Aroma. Heute zählt man in Indien rund 250.000 Kaffeebauern - 98 % von ihnen sind Kleinbauern. Die wichtigsten Anbaugebiete Indiens liegen im Süden des Landes in den Bundesstaaten Kerala und Karnataka. Karnataka wird im Wesentlichen von den üppigen Westghats geprägt, einer Gebirgskette, die zu den artenreichsten Hotspots der Welt zählt.

Während 40 % der indischen Kaffeeproduktion auf Arabica entfallen, haben sich die indischen Robusta-Bohnen einen Namen gemacht und machen 60 % der Gesamtproduktion aus. Sie werden in erster Linie in Kerala angebaut. Sowohl Arabica- als auch Robusta-Bohnen können nach dem Monsooning-Verfahren aufbereitet werden und kommen als Monsooned Malabar auf den Markt. Diese Methode ist einzigartig und wird nur in Indien angewendet. Sie stammt aus der Zeit des frühen Handels, als die Bohnen noch mit Segelschiffen nach England gebracht wurden und auf der langen Seereise schweren Regenfällen und einer besonders hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt waren. Heute wird dieser Reifeprozess künstlich herbeigeführt, indem der Kaffee in der Monsunzeit Regen und Winden ausgesetzt wird, um sein holziges Aroma zu entwickeln.

Kaffee Produktliste

Wir importieren Kaffeespezialitäten aus mehr als 25 verschiedenen Ländern weltweit.

Produktliste

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Kaffees oder zu unserem Unternehmen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Schreiben Sie uns

Quick Links

Äthiopien

Äthiopien ist ein Land außergewöhnlicher Gegensätze. Während der Westen mit seinen fruchtbaren Landstrichen dicht besiedelt ist, dominieren den Osten weitläufige, menschenleere Savannen.
Mehr erfahren

Brasilien

Brasilien ist am besten bekannt für seine gewaltige Größe. Das Amazonasbecken erstreckt sich über mehr als tausend Kilometer und die Küste entlang der Ostgrenze des Landes scheint fast endlos zu sein.
Mehr erfahren

Guatemala

Guatemala ist ein faszinierendes Land, das mit einer reichen indigenen Kultur und atemberaubend schöner Natur aufwartet. Das markanteste Merkmal des Landschaftsbildes sind die 37 Vulkane, von denen einige bis heute aktiv sind.
Mehr erfahren
Menü