Premium Coffee Culture since 1901

Ruanda

Karte Brazil

Ruanda ist ein vielfältiges Land mit fruchtbaren Böden. Es liegt auf einer hügeligen Hochebene, deren tiefster Punkt sich immer noch 950 Meter über dem Meeresspiegel befindet. Den Osten des Landes bilden Sumpflandschaften und sonnige Savannen, während sich im Zentrum Hügel- und Gebirgsketten erheben. Daran schließen sich die Bergwälder im Westlichen Rift mit ihrer reichen Tier- und Pflanzenwelt an. Der Kiwusee ist der größte See Ruandas und bildet im Westen die Grenze zum Nachbarland Kongo. Dieser Bereich des Zentralafrikanischen Grabens erfreut sich eines kühleren Klimas mit optimalen Bedingungen für den Anbau von Kaffee. Den fruchtbaren Vulkanböden verdankt die Gegend ihre grünen Berghänge.

UrsprungslandRuanda

Südliche, Westliche und Östliche Region
keyboard_arrow_right Afrika
keyboard_arrow_right 1.300 – 2.200 Meter ü. NN
keyboard_arrow_right -
keyboard_arrow_right 11.900.000
keyboard_arrow_right März – Jun
keyboard_arrow_right Meist Kleinbauern
keyboard_arrow_right (300.000 Arabica)
keyboard_arrow_right 0,5 – 5,5 ha

Der erste Kaffeeexport aus Ruanda erfolgte im Jahr 1917 durch belgische Kolonisten. Traditionell wurde das Gros der ruandischen Kaffeeernte nach Belgien verkauft, doch war die Qualität eher gering. Nachdem Ruanda zu Beginn des 21. Jahrhunderts zu neuer Blüte fand, galt Kaffee als chancenreichstes Agrarprodukt für einen wirtschaftlichen Aufschwung.

Die erste Waschanlage wurde 2004 eröffnet und war richtungsweisend für die hohen Qualitätsansprüche an die Kaffeeproduktion. So wurde die Herstellung von Rohbohnen in Spitzenqualität erst möglich gemacht. Heute wird aufgrund der günstigen Hochplateaulage Ruandas landesweit Kaffee angebaut. Ruanda ist als Produzent von Spitzenkaffees noch relativ jung und doch überraschen die Kaffees mit ihrer milden Süße und ihren komplexen Fruchtaromen. Spezialitätenkenner wissen diese Kaffees sehr zu schätzen und die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Kaffees steigt zunehmend. Das hat zu Investitionen in Aufbereitungsanlagen für die Kleinbauern geführt, um ihnen den Weg in den internationalen Kaffeehandel zu ebnen.

Trotz dieser logistischen Verbesserungen im Land bleibt die Binnenlage Ruandas ein Problem, der Zugang zum Weltmarkt führt ausschließlich über Tansania. Leider hat der Kaffeeanbau in Ruanda mit einem weiteren Problem zu kämpfen, dem sogenannten Kartoffeldefekt. Hierbei handelt es sich um einen grundsätzlich harmlosen Bakterienbefall, der den Bohnen das Aroma roher Kartoffeln verleiht. Durch konsequente Überwachung und rigorose Qualitätschecks konnte Ruanda dieses Problem in den Griff bekommen und das wirtschaftliche Potential des Landes verbessern.

Kaffee Produktliste

Wir importieren Kaffeespezialitäten aus mehr als 25 verschiedenen Ländern weltweit.

Produktliste

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Kaffees oder zu unserem Unternehmen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Schreiben Sie uns

Quick Links

Brasilien

Brasilien ist am besten bekannt für seine gewaltige Größe. Das Amazonasbecken erstreckt sich über mehr als tausend Kilometer und die Küste entlang der Ostgrenze des Landes scheint fast endlos zu sein.
Mehr erfahren

Indien

Indien ist ein farbenprächtiges Land mit den Schüsseln voller ziegelroter und ockerfarbener Gewürze auf den Straßenmärkten, türkisfarbenem Wasser an goldenen Stränden und seinen saftigen Berghängen, auf deren Vulkangestein sich die vielfältige indische Tier- und Pflanzenwelt tummelt.
Mehr erfahren

Guatemala

Guatemala ist ein faszinierendes Land, das mit einer reichen indigenen Kultur und atemberaubend schöner Natur aufwartet. Das markanteste Merkmal des Landschaftsbildes sind die 37 Vulkane, von denen einige bis heute aktiv sind.
Mehr erfahren
Menü